Optimierung der Angebote


Die Expertise "Zugang zu jungen Cannabiskonsumenten/innen" und die Nachbefragung zur Verbreitung des Angebots "FreD - Frühe Intervention bei erstauffälligen jungen Drogenkonsumenten/innen" zeigen, dass die Entwicklung von Angeboten für junge Konsumenten/innen psychoaktiver Substanzen noch am Anfang steht.
Die Entwicklung der Angebote ist dabei mit dem Zugang zu jungen Konsumierenden eng verknüpft.
Gegenüber der bisherigen Arbeit von Sucht- und Drogenhilfe mit den substanzbezogenen Schwerpunkten auf Opioiden und Alkohol, erfordert die Arbeit mit jungen Cannabiskonsumenten/innen und Konsumenten/innen anderer psychoaktiver Sunstanzen ein verändertes fachliches Selbstverständnis.
Mit Blick auf die Angebote unterscheidet die Toolbox zwischen:

- Erstkontakt/Problemerfassung
- Interventionen
- Elternarbeit
- Evaluation

Bei der Optimierung bzw. Entwicklung zielgruppenspezifischer Angebote sind mitarbeiterbezogene Aspekte und strukturelle Aspekte zu beachten.


Materialien zu dieser Seite:

Expertise "Zugang zu jungen Cannabiskonsumenten/innen" LWL/ FOGS GmbH
Expertise - LWL/FOGS GmbH



Externe Links zu dieser Seite:
» Arbeitshilfe für drugcom.de welche sowohl Informationen als auch Vorschläge für praktische Übungen und Spiele bietet